VMT-Servicetelefon

0361 19449

Mo – Fr: 6 – 21 Uhr
Sa: 9 – 17 Uhr

Partner

Fahrplanänderungen zum Schuljahresbeginn

02. August 2016

Werte Fahrgäste,

bitte beachten Sie die Fahrplanänderungen zum Schuljahresbeginn 2016/17 am 11. August 2016. Auf den unten aufgeführten Linien ergeben sich eine Vielzahl von Änderungen, die die Bedürfnisse der Schulen sowie der Schulkinder erfüllen werden.

Wir bitten Sie ebenfalls, sich an den örtlichen Haltestellenaushängen kurz vor Fahrplanwechsel zu informieren. Sollten Sie dennoch weiterführende Fragen haben, hilft Ihnen selbstverständlich gern das VMT-Servicetelefon unter 0361 19449 weiter.

  48 Gesamtverkehr Jenaer Busbahnhof - Wöllnitz - Burgaupark - Winzerla - Maua
412 Eisenberg – Serba – Hohendorf – Bürgel –Thalbürgel – Ilmsdorf – Bürgel
Taupadel – Ilmsdorf – Thalbürgel – Bürgel – Hohendorf – Serba – Eisenberg
422 Jena – Neuengönna – Nerkewitz – Dornburg – Dorndorf
Dornburg – Nerkewitz – Neuengönna – Jena
424 Jena – Jena, Isserstedt – Dornburg
Dornburg – Jena, Isserstedt – Jena
425 Jena, Cospeda – Rödigen – Stiebritz
Dorndorf – Stiebritz – Jena, Isserstedt – Jena, Cospeda
426 Rödigen – Jena, Cospeda – Neuengönna – Jena
Jena – Jena, Closewitz – Rödigen – Nerkewitz – Stiebritz
431 Jena – Jena, Kunitz – Beutnitz – Jenalöbnitz – Poxdorf – Bürgel
Bürgel – Poxdorf – Jenalöbnitz – Beutnitz – Jena, Kunitz – Jena
441 Eisenberg – Schkölen – Camburg
Camburg – Schkölen – Eisenberg
442 Eisenberg – Petersberg – Königshofen – Poppendorf – Schkölen
Schkölen – Poppendorf – Königshofen – Petersberg – Eisenberg
444 Mertendorf – Wetzdorf – Thierschneck – Schkölen
Schkölen – Dothen – Wetzdorf – Graitschen
450 Eisenberg – Crossen
Crossen - Eisenberg
451 Eisenberg – Crossen – Seifartsdorf – Droyßig
Droyßig – Seifartsdorf – Crossen – Eisenberg
461 Eisenberg – Tautenhain – Hermsdorf
Hermsdorf – Tautenhain – Eisenberg
471 Eisenberg – Hermsdorf – Reichenbach – Stadtroda – Kahla
Kahla – Stadtroda – Reichenbach – Hermsdorf – Eisenberg
472 Jena – Jena, Ilmnitz – Bobeck – Hermsdorf
Hermsdorf – Bobeck – Jena, Ilmnitz – Jena
473 Stadtroda – Schöngleina – Waldeck – Hermsdorf
Hermsdorf – Waldeck – Schöngleina – Stadtroda
477 Sulza – Zöllnitz – Jena – Rabis – Schlöben
Schlöben – Jena – Gernewitz – Sulza – Zöllnitz
480 Jena – (Jägersdorf – Großpürschütz) – (Altenberga –Greuda) – Kahla
Kahla – (Greuda – Altenberga) – (Großpürschütz – Jägersdorf) – Jena
482 Jena – Kahla – Drößnitz – Milda
Milda – Drößnitz – Kahla – Jena
490 Jena – Schorba – Magdala – Milda – Dürrengleina
Dürrengleina – Milda – Magdala – Schorba – Jena
492 Jena – Rothenstein – Milda
Milda – Rothenstein – Jena, Leutra – Jena

Baumaßnahme B7 zwischen Rodigast und Abzweig Gniebsdorf

01. August 2016

 

Ab 03. August 2016 können aufgrund der Baumaßnahme an der B7 beide Haltestellen "Nausnitz, B7" auf den Linien 410, 411 und 412 nicht mehr bedient werden. Die Verkehrsführung bleibt halbseitig mit Ampelschaltung erhalten, sodass es weiterhin zu Verspätungen kommen kann. Ersatzhaltestellen sind leider aus verkehrstechnischen Gründen nicht möglich. Aus diesem Grund bitten wir die Fahrgäste von und nach Nausnitz, zwingend die Linie 430 und 431 zu nutzen.

 

Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

Die neue omni ist da!

01. August 2016

 

Liebe Leserinnen und Leser der Fahrgastzeitung omni, ab heute steht die neue Ausgabe der omni zum Download bereit.

 

 

In der 52. Ausgabe der omni liegt der Schwerpunkt auf dem Nachwuchs. Zum Schulanfang am 11. August finden Sie hilfreiche Tipps für die Nutzung des Schulverkehrs für Erstklässler.

 

Dem freizeitorientierten Leser bieten wir Vorschläge, wie Sie ÖPNV mit Fahrrad und Wandern kombinieren können.

 

Viel Vergnügen beim Lesen wünscht Ihre JES Verkehrsgesellschaft.

Baumaßnahme Eisenbahnbrücke in der Westbahnhofstraße

18. Juli 2016

 

Ab 18. Juli 2016 bis voraussichtlich 31. August 2016 wird die Eisenbahnbrücke in der Westbahnhofstraße rekonstruiert. Die Umleitungsstrecke der Linie 490 verläuft über die Kahlaische Straße und Rudolstädter Straße zur Winzerlaer Straße und weiter Richtung Ammerbach. Somit entfallen die Haltestellen „Jena, Westbahnhofstr.“, „Jena, Fachhochschule“ und „Jena, Beutenberg Campus“. Auf der Umleitungsstrecke wird in diesem Zeitraum immer die Haltestelle „Jena, Buchenweg“ bedient.

10 neue Niederflurbusse von Mercedes-Benz

04. Juli 2016

Auch in diesem Jahr setzen wir unsere umfangreiche Fuhrparkerneuerung fort und vertrauen dabei wieder auf den CITARO Ü von Mercedes-Benz – alles für Ihren Komfort und Ihre Sicherheit.

Aktuell werden zehn fabrikneue Niederflurbusse für den Linieneinsatz, der für den Schuljahresbeginn am 11. August 2016 geplant ist, vorbereitet. Seit dem Start unseres Erneuerungsprogrammes in 2014 waren wir in der Lage, 32 Neufahrzeuge zu beschaffen. Möglich war dies jedoch nur mit der Hilfe des Freistaates Thüringen, den wir an dieser Stelle unseren herzlichen Dank aussprechen. Ohne einen festen Förderungszuschuss je Bus wäre eine solche Investitionssumme für die JES Verkehrsgesellschaft allein nicht möglich gewesen.

Neben der gewohnten Klimatisierung und Überlandbestuhlung werden auch die Anforderungen an eine behindertengerechte Beförderung von mobilitätseingeschränkten Personen erfüllt. Somit bleibt nur noch, Sie in unseren Bussen zu begrüßen und Ihnen eine gute Fahrt zu wünschen.

Jenaer Nahverkehr sucht Mitarbeiter (m/w) für Verkehrstechnologie

28. Juni 2016

Ein Hinweis für all diejenigen, die zurzeit im Öffentlichen Personennahverkehr eine neue Beschäftigung suchen. Der Jenaer Nahverkehr sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in in der Verkehrstechnologie als unbefristete Vollzeitstelle.

Bei Interesse finden Sie alle Informationen zum Aufgabengebiet, Anforderungsprofil und zur Vergütung hier.

Schüler-Ferienticket 2016

17. Mai 2016

Es ist wieder soweit: Die Sommerferien sind in greifbarer Nähe und Ihr habt sechs Wochen Zeit für euch und eure Hobbys. Wie jedes Jahr bieten wir die Chance, Thüringen kostengünstig mit Bus, Bahn und Straßenbahn zu erkunden.

Die gute Nachricht ist, auch 2016 ist der Preis für das Schüler-Ferienticket (SFT) mit 24 Euro konstant geblieben. Als Schülerinnen und Schüler bist du vom 25. Juni bis 10. August 2016 in fast ganz Thüringen beliebig oft mobil. Erhältlich ist das SFT natürlich bei unseren Busfahrern und im Servicecenter des Jenaer Nahverkehrs in der Holzmarkt-Passage in Jena. Auch interessant für Eltern und Großeltern - wer noch das passende Geschenk zum Zeugnis sucht, kann jetzt zuschlagen.

Unabhängig mobil ins Schwimmbad, zum Shoppen, in den Kletterpark oder zu den anderen circa 50 Bonuspartnern bei denen Ihr mit dem Schüler-Ferienticket reduzierten Eintritt oder weitere Vergünstigungen erhaltet.

Alle Informationen zum Ticket, den beteiligten Verkehrsunternehmen, den Verkaufsstellen und Bonuspartnern gibt es unter www.planet-du.de.

Fahrplanänderungen zum 17. Mai 2016

12. Mai 2016

 

Mit Gültigkeit ab dem 17. Mai 2016 wird es wieder kleinere Fahrplananpassungen geben.

 

Zum einen tritt eine dauerhafte Fahrplanänderung auf der Linie 451 in Kraft. Hier wird die Linienführung der Fahrt 5 in der Ortschaft Crossen verbessert.

 

Zum anderen ändern sich die Abfahrtszeiten der Linien 48 (Abfahrt 7.27 Uhr ab Wöllnitz), 472 (Fahrt 6) und 477 (Fahrt 1) aufgrund einer Baumaßnahme in Jena um wenige Minuten. Diese Änderungen sind bis einschließlich 10. August 2016 gültig.

 

Baumaßnahme an der B7 zwischen Rodigast und Abzweig Gniebsdorf

11. Mai 2016

 

Aufgrund des Umbaus der B7 zwischen den Abzweig nach Gniebsdorf und Rodigast erfolgt die Verkehrsführung ab den 09. Mai 2016 halbseitig mit Ampelschaltung. Aufgrund dessen kann es auf den Linien 410, 411, 412, 430 und 431 in beiden Richtungen zu Verspätungen kommen. Des Weiteren kann die Haltestelle "Nausnitz, B7" in Richtung Bürgel aufgrund der einseitigen Verkehrsführung mit den Linien 410/411 bis auf Weiteres nicht bedient werden. Eine Ersatzhaltestelle kann aus verkehrstechnischen Gründen nicht eingerichtet werden. Wir empfehlen den Fahrgästen aus Nausnitz die Linien 430/431 in Richtung Bürgel zu nutzen, um dann ggf. in die Linien 410/411 in Richtung Eisenberg umzusteigen.

Baumaßnahme Jena, Löbstedter Straße

04. April 2016

 

Aufgrund von Bauarbeiten wird die Löbstedter Straße in Jena ab heute bis voraussichtlich zum 31. August 2016 gesperrt. Zusätzlich zur Haltestelle „Jena, Wiesenstraße“ müssen die Haltestellen „Jena, Schlachthofstraße“ und „Jena, Löbstedter Straße“ verlegt werden. Die Ersatzhaltestellen für die Linien 430 und 431 befinden sich in der Wiesenstraße und in der Straße Am alten Gaswerk.

 

Baumaßnahme Kahla, Bibraer Landstraße

14. März 2016

 

Über den Zeitraum vom 21. März bis voraussichtlich 30. September 2016 erstreckt sich der erste Bauabschnitt in der Bibraer Landstraße in Kahla. Aufgrund der weitläufigen Umleitungsstrecke ist es notwendig, bei allen Fahrten der Linie 482, sowie bei den Fahrten 10 der Linie 481 und der Fahrt 6 der Linie 484 Änderungen der Fahrzeiten vorzunehmen. Die Bedienung der Haltestelle Kahla, Heinketal auf der Linie 482 entfällt während dieser Zeit komplett.

 

Des Weiteren treten ab den 21. März dauerhafte Fahrplanänderungen in Kraft. Auf der Linie 481 verkehrt abends 18.29 Uhr die Fahrt 25 von Jena, Busbahnhof nach Schöps. Die Rückfahrt dazu startet um 19.00 Uhr in Schöps und endet an der Haltestelle Jena, Burgaupark. Im Stadtgebiet verkehren die Fahrten als Linie 48. Außerdem wurden die Haltestellen Eisenberg, Tiergarten und Eisenberg, Großer Brühl in den Fahrtverlauf der Fahrt 8 der Linie 451 aufgenommen.

 

Sperrung L3007 (ehemals B7) in Hartmannsdorf

29. Februar 2016

 

Aufgrund einer Straßensperrung im Zeitraum vom 01. März bis voraussichtlich 17. September 2016 können die Haltestellen in Hartmannsdorf nicht mehr bedient werden. Als Ersatz wird immer „Hartmannsdorf, Wendeschleife“ angefahren.

 

Wir bitten unsere Fahrgäste um Verständnis.

 

10 Jahre Verkehrsverbund Mittelthüringen (VMT) – ein Grund zum Feiern

29. Februar 2016

 

Zum 10-jährigen Bestehen des Verkehrsverbundes Mittelthüringen (VMT) werden unsere treuen Fahrgäste belohnt. Am Osterwochenende vom 25. bis 28. März 2016 können Sie als Abo Plus, Abo Solo oder Abo Schüler/Azubi Nutzer Ihr Ticket verbundweit verwenden.

 

Reisen Sie in Mittelthüringen von Gotha bis Gera und lernen Sie dabei die schönsten Ecken Thüringens kennen. Vorausgesetzt wird lediglich eines der oben genannten Abos. Selbst wenn dieses nur für eine Tarifzone gültig ist, können Sie als Dankeschön im gesamten Gebiet Ihre Mobilität genießen.

Fahrplanänderungen zum 07. März 2016

25. Februar 2016

Nach der Neuordnung des Liniennetzes im Raum Kahla zum letzten Fahrplanwechsel erreichten uns von verschiedenen Seiten Änderungswünsche und Verbesserungsvorschläge. Da wir stets danach bestrebt sind, den Bedarf unserer Fahrgäste gerecht zu werden, gibt es zum 07. März 2016 Fahrplanänderungen auf zahlreichen Linien, in denen wir alle Änderungswünsche umgesetzt haben, die fahrplantechnisch ermöglicht werden konnten.

Auf der Linie 482 wird künftig eine Fahrt um 08.33 Uhr von Kahla nach Geunitz verkehren. Die zugehörige Rückfahrt fährt um 09.00 Uhr ab Geunitz zurück.

Auf der Linie 484 wird ein neues Fahrtenpaar eingeführt, welches 10.30 Uhr von Kahla nach Kleinbucha und zurück um 11.10 Uhr von Kleibucha nach Kahla verkehrt. Des Weiteren wird es auf der 484 dienstags und donnerstags zwei neue Touren von Kahla nach Eichenberg mit Bedienung der Haltestellen in Großeutersdorf und an der Dehnamühle geben. Das erste Fahrtenpaar verkehrt als Rufbus und startet 08.30 Uhr von Kahla nach Eichenberg und 08.45 Uhr von Eichenberg nach Kahla. Die zweite Tour verkehrt in den Ferien als Rufbus um 12.15 Uhr von Kahla nach Eichenberg und 12.30 Uhr in Gegenrichtung. In der Schulzeit startet diese Tour 12.35 Uhr ab Kahla als normale Linienfahrt.

Weiterhin haben wir Fahrgastzählungen auf den Fahrten durchgeführt, welche die Wendeschleife in Schöps anfahren. Aufgrund nicht vorhandenen Bedarfs entfällt bei einigen Fahrten der Linien 481, 482, 484 und 492 die Bedienung der Haltestelle Schöps.

Darüber hinaus haben wir auf weiteren Linien kleinere Anpassungen der Fahrzeiten und Fahrwege vorgenommen.

Alle Änderungen finden Sie detailliert in den unten stehenden Fahrplantabellen, welche ab 07. März 2016 gültig sind.

  48 Gesamtverkehr Jenaer Busbahnhof - Wöllnitz - Burgaupark - Winzerla - Maua
411 Eisenberg – Bürgel – Jena
Jena – Bürgel – Eisenberg
412 Eisenberg – Serba – Hohendorf – Bürgel –Thalbürgel – Ilmsdorf – Bürgel
Taupadel – Ilmsdorf – Thalbürgel – Bürgel – Hohendorf – Serba – Eisenberg
420 Jena – Neuengönna – Tautenburg – Frauenprießnitz – Camburg
Camburg – Frauenprießnitz – Tautenburg – Neuengönna – Jena
432 Tautenburg – Dorndorf – Beutnitz – Jenalöbnitz
Jenalöbnitz – Beutnitz – Dorndorf – Tautenburg
453 Eisenberg – Kleinhelmsdorf – Buchheim
Buchheim – Kleinhelmsdorf – Eisenberg
462 Hermsdorf – Weißenborn – Tautenhain – (Bad Klosterlausnitz)
(Bad Klosterlausnitz) – Tautenhain – Weißenborn – Hermsdorf
471 Eisenberg – Hermsdorf – Reichenbach – Stadtroda – Kahla
Kahla – Stadtroda – Reichenbach – Hermsdorf – Eisenberg
473 Stadtroda – Schöngleina – Waldeck – Hermsdorf
Hermsdorf – Waldeck – Schöngleina – Stadtroda
481 Jena – (Jena, Leutra) – Jägersdorf – Kahla – Hummelshain
Hummelshain – Kahla – Jägersdorf – (Jena, Leutra) – Jena
482 Jena – Kahla – Drößnitz – Milda
Milda – Drößnitz – Kahla – Jena
484 Jena – Kahla – Kleinbucha
Kleinbucha – Kahla – Jena
488 Kahla – Kleinbucha – Orlamünde
492 Jena – Rothenstein – Milda
Milda – Rothenstein – Jena, Leutra – Jena
494 Schirnewitz – Großpürschütz – Rothenstein
Rothenstein – Schirnewitz – Kahla
495 Milda – Dürrengleina – Altenberga – Kahla
Kahla – Altenberga – Dürrengleina – Milda – Bucha – Oßmaritz

Neuer Bus auf der Stadtlinie Eisenberg

15. Februar 2016

 

Ab sofort verstärken zwei fabrikneue Mercedes-Benz CITARO K unseren Fuhrpark. Eines der Fahrzeuge wird auf der Stadtlinie Eisenberg eingesetzt. Aufgrund der engen Straßenverhältnisse kommt bei den Niederflurfahrzeugen die Kompaktversion zum Einsatz. Dessen ungeachtet sind die Fahrzeuge gegenüber den vorherigen Modellen von MAN auf 10,63 Meter gewachsen und bieten einen zusätzlichen Sitzplatz sowie 23 weitere Stehplätze.

 

Durch die Niederflurbauweise ist eine Rollstuhl- und Kinderwagenmitnahme problemlos möglich. Die bereits aus den bisherigen beschafften CITAROs bekannte Komfortausstattung inklusive Klimaanlage ist ebenfalls wieder an Board. Für Ihre Sicherheit und Zufriedenheit werden wir auch weiterhin stetig neue Fahrzeuge in unseren Fuhrpark aufnehmen.

 

Übergangsregelung für Fahrscheine

07. Dezember 2015

 

Mit der Anpassung der Fahrpreise zum 1. Januar 2016 behalten im Verkehrsverbund Mittelthüringen (VMT) alle bis dahin gekauften Fahrausweise zunächst ihre Gültigkeit und können bis zum 31. März 2016, also innerhalb von drei Monaten nach dem 1. Januar 2016, abgefahren werden.

 

Anschließend besteht die Möglichkeit, die Fahrausweise innerhalb von drei weiteren Monaten, bis 30. Juni 2016 bei dem Verkehrsunternehmen, bei dem diese erworben wurden, umzutauschen. Bei dem 4-Fahrtenticket ist darauf zu achten, dass dieses nur umgetauscht werden kann, wenn alle vier Abschnitte unentwertet sind. Bereits angefangene 4-Fahrtentickets sind vom Umtausch ausgeschlossen.

 

Der Verkauf unentwerteter Fahrausweise zum alten Tarif erfolgt noch bis zum 31. Dezember 2015. Nach diesen sechs Monaten verlieren die Fahrausweise ihre Gültigkeit und ein Umtausch ist dann ausgeschlossen.

Tarifanpassung zum 1. Januar 2016

07. Dezember 2015

 

Im Verkehrsverbund Mittelthüringen (VMT) wird zum 1. Januar 2016 eine Tarifanpassung erfolgen. Die Fahrpreise werden nicht in dem wirtschaftlich notwendigen Rahmen, sondern durchschnittlich gewichtet um 2 Prozent erhöht. In der City-Zone Jena kostet die Einzelfahrt im neuen Jahr 2 Euro. Die Abonnements Plus und Solo sind von der Erhöhung ausgeschlossen. Ebenfalls das Abo Mobil65, das verbundweit gilt, wird nicht betroffen sein.

 

Im Regionalbereich beispielsweise wird bei dem RegioTarif Preisstufe 1 keine Preisanpassung erfolgen, während hingegen im CityRegioTarif Preisstufe 6 eine Erhöhung um 10 Cent auf 7,60 Euro bei der Einzelfahrt vollzogen wird. Alle Änderungen entnehmen Sie bitte der beigefügten Preistabelle.

 

Die Notwendigkeit einer Anpassung der Fahrgeldeinnahmen liegt hauptsächlich an den steigenden Personalkosten durch den Abschluss neuer Tarifverträge im MDO sowie der steigenden Kosten für Fremdleistungen durch die Einführung des Mindestlohns.

 

Wir sind immer bestrebt, unsere Deckungslücken so gering wie möglich zu halten. Um dieses Ziel zu erreichen, ist es entweder notwendig, die Einnahmen zu erhöhen oder die Ausgaben zu senken. Beides ist durch den demografischen Wandel im ländlichen Raum, wie dem Saale-Holzland-Kreis, nicht ohne weiteres möglich. Trotz der niedrigen Energiepreise gibt es weitaus mehr Faktoren, die für die Einhaltung der derzeitigen Standards im Öffentlichen Personennahverkehr ausschlaggebend sind. Ein kontinuierlicher Ausbau der Vertriebs- und Auskunftssysteme sowie die Investition in moderne Fahrzeuge ist auch weiterhin dringend erforderlich.

###SCHNELLAUSKUNFT_IFRAME###  

Verkehrsmeldungen

Verkehrsmeldungen

Schnellauskunft

VMT-Info